Artikel Kommentare

Schwebendes Nudelungeheuer » Events, Zwischendurch » Stopp ACTA in Mannheim

Stopp ACTA in Mannheim

Wie schon in Twitter kurz angekündigt (@nudelungeheuer für alle Interessierten) war ich gestern auf der Stopp ACTA Demo in Mannheim mit dabei, und auch wenn es mit seiner politischen Thematik in das (ohnehin wahrscheinlich im Laufe der Zeit in der Hinsicht leicht verwässernde) Blog nicht so ganz reinpasst halte ich es für wichtig genug, dass man es eignetlich nicht oft genug erwähnen und darüber schreiben kann.

ACTA, das ist wie wahrscheinlich den Allermeisten schon hinlänglich bekannt das “Anti-Counterfeiting Trade Agreement”, das gerade unrühmliche Runden durch das Internet dreht und, sollte es unterzeichnet werden und in Kraft treten, eine Menge unangenehme Dinge nach sich ziehen wird. Gestern gab es dementsprechend eine beeindruckend grosse Welle an weltweiten Stopp ACTA Demonstrationen und ich folgte dem Aufruf der Demo in Mannheim:

“Januar unterzeichnete eine Delegation der EU das umstrittene  Anti-Piraterie-Abkommen ACTA inaber noch nicht vom EU-Parlament verabschiedet worden und so bleibt uns noch die Möglichkeit, weiter gegen ein Abkommen auf die Strasse zu gehen, was durch Providerhaftung und der daraus resultiernden Gefährdung de Netzneutralitätdie Interessen der Rechteinhaber bürgerlichen Grundrechten wie der Meinungsfreiheit oder Datenschutz (und anderen fundamentalen Rechten) überordnet. Es geht also darum,dass Rechteinhaber, um ihres komerziellen Vorteil Willen, fundamentale Grundrechte (insbesondere, aber nicht nur) auf freie Meinungsäußerung und Kunstfreiheit einschränken und so eine Infrastruktur wollen.*zu ideologisch, bleiben wir sachlich, außerdem redundant, lieber noch etwas werben mit z.B.:*/Selbst der offizielle Beobachter des Europa-Parlaments hat schockiert sein Amt zurückgegeben, da er sich nicht weiter an “der Maskerade beteiligen” (O-TON) wolle.
 Wir organisieren dazu am 11.2. eine Demonstration in Mannheim und würden uns sehr freuen wenn ihr mit uns diese Demonstration gestalten und anwerben würdet.”

Nach Angaben der Polizei nahmen 2000 bis 3000 Leute an der Demonstration teil, und auch wenn die Zahl von Rede zu Rede bei der Abschlusskundgebung auf dem Alten Marktplatz in immer grösseren Sprüngen anzuwachsen schien (*g*) war der eisigkalte Weg dorthin vom Mannheimer Schloss aus mit Sicherheit unüberseh- und hörbar.

Ohne viele weitere Worte, einfach nur ein paar wenige Eindrücke der Demo (da die Bilder von der Abschlusskundgebung auf dem Alten Marktplatz leider irgendwie von einer zum allerersten mal verwendeten Kamera nach /dev/null geschickt wurden):

Zum Schluss noch ein paar Links zum Thema:

Veröffentlicht unter: Events, Zwischendurch · Etiketten: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>